Störtebeker Festspiele auf Rügen

Auch 2011 kämpft Klaus Störtebeker wieder in Ralswiek

Die Störtebeker Festspiele in Ralswiek auf Rügen finden in diesem Jahr bereits zum 19. Mal statt. Kulisse für das Piratenspektakel unter freiem Himmel ist die Naturbühne Ralswiek. Sie ist zweifellos eine der schönsten Naturbühnen Deutschlands. Durch Ihre Lage direkt am Bodden bildet die Naturbühne Ralswiek die ideale Kulisse für die Abenteuer von Klaus Störtebeker.

Klaus StörtebekerEntstanden ist die Naturbühne in Ralswiek auf Rügen bereits im Jahr 1959. Damals suchte man in der DDR nach einem Standort für die Rügenfestspiele. Gefunden wurde dieser direkt zwischen dem Schloss Ralswiek und dem Bodden. Bereits im Sommer 1959 ging Klaus Störtebeker an der Naturbühne erstmals an Land. Bis in das Jahr 1961 wurde die Dramatische Ballade „Klaus Störtebeker“ von Kurt Barthel aufgeführt. Seither hat die Naturbühne mit Ihrem grandiosen Blick auf den Großen Jasmunder Bodden als Kulisse für viele großartige Konzerte gedient. Zuletzt gastierte am 11. September die Band Ich + Ich auf Ihrer Tournee „Gute Reise“ in Ralswiek.

1993 kehrte Störtebeker nach Rügen zurück

Klaus Störtebeker hingegen kehrte im Jahre 1993 nach Rügen zurück. Zu jener Zeit rief Intendant Peter Hick die Störtebeker Festspiele ins Leben. Damit war der Startschuss für Deutschlands erfolgreichstes Open-Air Theater gegeben. Auch wenn Störtebeker in der Zwischenzeit bereits drei Mal seinen Kopf verlor, wurden die Störtebeker Festspiele von Jahr zu Jahr zu einem größeren Zuschauermagneten. In der Saison 2009 wurde mit 394.766 Besuchern der bisherige Jahresrekord aufgestellt und in der Vorstellung am 19. Juli 2010 begrüßten die Veranstalter den 5 Millionsten Zuschauer bei den Störtebeker Festspielen auf Rügen. Es war im Übrigen die 1091 Vorstellung in der diese Rekordmarke fiel.

Seit 1993 wird alljährlich die Legende des bekanntesten Seeräubers aus dem Ostseeraum erzählt. Klaus Störtebeker war im 14. Jahrhundert einer der Anführer der Vitalienbrüder, die auch als Likedeeler bezeichnet werden, was soviel bedeutet wie Gleichteiler. Diese Seefahrer begannen zunächst als Blockadebrecher und sorgten dafür, dass das von den Dänen belagerte Stockholm mit Lebensmittel auf dem Seeweg versorgt werden konnte. Später wurden sie in Nord- und Ostsee gefürchtet und lehrten als Kaperfahrern der Handelsschifffahrt das Fürchten.

2011 heißt der Titel „Der Schatz der Templer“

Die Störtebeker Festspiele erzählen immer neue Geschichten um Klaus Störtebeker und seine Vitalienbrüder wie Goedeke Michels. Seit 2007 läuft der 4. Zyklus. Am Ende eines jeden mehrjährigen Zyklus verliert Störtebeker seinen Kopf. Davor muss in diesem Jahr aber kein Besucher Angst haben. Die diesjährige Aufführung unter dem Titel „Der Schatz der Templer“ ist der dritte Teil der Trilogie um Störtebekers Schatz.

Störtebeker Festspile mit dem Großen Jasmunder Bodden Die Störtebeker Festspiele starten in diesem Jahr am 18. Juni. Auf alle großen und kleinen Störtebekerfans wartet ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 4 Schiffen, 30 Pferden und vielen Spezialeffekten. Die Besucher haben an jedem Abend, bis auf die Sonntage, ab 20.00 Uhr die Gelegenheit die Vitalienbrüder bei Ihren Abenteuern in Schottland live zu erleben. Wie in der Vergangenheit so endet auch in diesem Jahr jeder Abend gegen 22.40 Uhr mit einem Feuerwerk über dem Großen Jasmunder Bodden. Der Veranstalter verspricht damit Euren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Jetzt Karten für die Störtebeker Festspiele kaufen

Die Naturbühne Ralswiek bietet 8802 Sitzplätze und wird für die neue Saison mit neuen Klappsitzen ausgerüstet. Dennoch heißt es sich jetzt, rechtzeitig die begehrten Karten zu sichern, denn bereits am 3. September schließt die Naturbühne wieder Ihre Türen. Karten gibt es in verschiedenen Kategorien zu Preisen zwischen 12€ und 28€ für Erwachsene und zwischen 10€ und 21€ für Kinder bis 15 Jahre. Vergünstigungen für Gruppen werden angeboten. Zu erwerben sind die Karten über das Internet direkt beim Veranstalter oder an den folgenden Vorverkaufsstellen.

Störtebeker FestspieleAn den Tagen der Aufführung könnt Ihr Euch zusätzlich um 11.00 Uhr und im Vorprogramm ab 18.00 Uhr von der Adlervorführung „Könige der Lüfte“ beeindrucken lassen. Zu Preisen von 5€ für Erwachsene und 3€ für Kinder präsentiert der Berufsfalkner Volker Walter eine unterhaltsame Flugvorführung mit seinen Greifvögeln. Adler und Falken kreisen musikalisch untermalt majestätisch im Aufwind. Die Vögel werden Euch dabei im freien Flug mit ausführlichen Erläuterungen zu Ihrer Lebensweise vorgestellt.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei den Störtebeker Festspielen und hoffe wir sehen uns bei „Der Schatz der Templer“ auf der Naturbühne in Ralswiek.

Dieser Beitrag wurde unter Orte in MV, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>